Newsletter

Just enter your email to get all the latest offers
[contact-form-7 id="570" html_class=" default _6a "]

Rinder-Rouladen

Rinder-Rouladen

Klassische Rinderrouladen vom Galloway Rind
…deftig leckere Hausmannskost

Zutaten

 

  • 4 Galloway Rouladen
  • 1 EL Butterschmalz
  • 2 Zwiebeln
  • 6 Scheiben Bacon
  • 2 Gewürzgurken
  • 1 Möhre
  • 1 Stück Knollensellerie
  • Halbe Stange Lauch
  • 2 EL mittelscharfer Senf
  • 250 ml Rotwein
  • 250 ml Rinderfond
  • Etwas Speisestärke zum Abbinden, alternativ Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Küchengarn oder Spieße zum Fixieren

 

Zubereitung

Die Bio Rinderrouladen von das Gute Fleisch waschen und trockentupfen. Die Gurken in Längsstreifen und die Zwiebeln in halbe Ringe schneiden. Nun musst Du die Rouladen mit Senf bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. In die Mitte jeder Roulade legst Du dann etwas Gurke, 1,5 Scheiben Bacon und etwas von den frisch geschnittenen Zwiebeln. Im Anschluss die Seiten der Roulade einschlagen, zusammenrollen und mit einem Garn oder Spießen gut fixieren.

Danach die Rouladen scharf von allen Seiten anbraten und damit die Fleischrolle ihre Form beibehält und nicht an der Pfanne anbrennt, empfehlen wir 1 EL Butterschmalz dazuzugeben. Kurz darauf nimmst Du die Rinderroulade aus der Pfanne und brätst das davor kleingeschnittene Gemüse (Rest der Zwiebel, Möhre, Lauch und Knollensellerie) leicht an. Dann mit etwas Rotwein ablöschen und das Gemüse mit den Rouladen in einen Schmortopf geben. Nun den Rinderfond, den restlichen Rotwein, Salz und Pfeffer dazugeben und aufkochen lassen. Bei kleiner Flamme circa 1,5 bis 2 Stunden schmoren lassen. Die Rouladen herausnehmen und die Sauce durch ein Sieb filtrieren. Den Senf dazugeben und nochmals kurz köcheln lassen. Die hinzugegebene Speisestärke oder das Mehl mit etwas Wasser glattrühren und nach und nach ausgleichen, bis die Sauce ihre gewünschte Konsistenz erreicht hat. Guten Appetit!

Keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist derzeit deaktiviert.